Thomas Gansch

        share on facebook



about

 

Trumpet player Thomas Gansch was raised in Melk, Lower Austria. He is one of the founding members of the unique septet Mnozil Brass, at the time having been a mere 17 years old - but he had nevertheless already successfully substituted at the Vienna State Opera. However, his love for jazz proved to be the stronger force with the result that Thomas became one of the style-defining trumpet players of the younger generation of musicians. 

Thomas Gansch can and loves to play any kind of good music: jazz, classical, crossover and of course anything in between.

 _________________________________________________________

Thomas Gansch zählt zu den facettenreichsten und meist gefragten Jazz-Trompetern Europas. Er gilt als einer der stilprägenden Musiker der jüngeren Generation.

Schon als junger Student mitbegründete er das Septett "Mnozil Brass" - mit diesem Ensemble feiert er bis heute weltweit große Erfolge. 

 

Nach dem Abbruch des Klassik-Studiums wurde er von Mathias Rüegg ins legendäre "Vienna Art Orchestra" geholt; diese Zeit bezeichnet Gansch noch heute als sein wahres Studium.

In zahlreichen Projekten und unterschiedlichsten Besetzungen lebt er seine Vielseitigkeit. 

Ebenso als Komponist und Arrangeur zeigt er Schubladenresistenz: Thomas Gansch schreibt für alle Besetzungen - ob Duo oder Sinfonieorchester, Blaskapelle oder Big Band, ob Sommertheater oder Oper...

 


 projects

 Breinschmid&Gansch

(c) Julia Wesely
(c) Julia Wesely

Gansch&Roses

(c) Daniela Matejschek, photo-graphic-art
(c) Daniela Matejschek, photo-graphic-art

Wieder, Gansch & Paul

(c) Roman Rindberger
(c) Roman Rindberger


Don Ellis Tribute Orchestra

feat. Thomas Gansch

(c) Wiener Konzerthaus/Andreas Eisler
(c) Wiener Konzerthaus/Andreas Eisler

radio.string.quartet. &

Thomas Gansch

(c) Mirjam Koch
(c) Mirjam Koch

Dixieland All Stars 

 

(c) Mirjam Koch
(c) Mirjam Koch


news

  • "Schlagertherapie" on December 19, 2016 at Wiener Konzerthaus is on sale now!
    Thomas Gansch, trumpet and vocals
    Brigitte Gansch, vocals
    Leonhard Paul, trombone, vocals
    Michael Hornek, piano

"Ich wurde als Kind der 1970er-1980er-Jahre standesgemäß mit Radio Niederösterreich sozialisiert. Das Bild meiner beim Bügeln die unsterblichen Melodien von Caterina Valente, Peter Alexander und all den anderen Göttern der Glückseligkeit mitsingenden Mutter hat mich nachhaltig geprägt." [Thomas Gansch] Ein Abend fürs Gemüt!




follow